powered by <wdss>
Aktuell

Waldbrände in Europa

Wälder brennen in Nord- und Südeuropa

Das war fast zu erwarten: Nicht nur in Schweden brennt der Wald, auch in Griechenland ist Feuer ausgebrochen. Europa kämpft mit der Sommerhitze. Linderung ist kaum in Sicht - im Gegenteil.

(dpa) - 23. Juli, 2018

https://www.svz.de/deutschland-welt/panorama/waelder-brennen-in-nord-und-suedeuropa-id20508392.html


In Europa brennt der Wald

Schweden, Spanien und Griechenland kämpfen mit verheerenden Waldbränden. Die Dürre hält weiter an. (APA) - 23. Juli, 2018

https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/europa/europachronik/978619_In-Europa-brennt-der-Wald.html


Immer mehr Waldbrände in Europa außer Kontrolle

Das heiße und trockene Wetter hat nach Schweden auch in Griechenland und Lettland für Waldbrände gesorgt. Mehrere Dörfer mussten bereits evakuiert werden. Und die Hitze erhöht das Risiko weiter.

t-online, 23. Juli, 2018

https://www.t-online.de/nachrichten/panorama/katastrophen/id_84161282/gefaehrliche-waldbraende-in-schweden-lettland-und-griechenland.html


Griechenland: Brände außer Kontrolle

Deutschlandfunk, 23. Julki, 2018

https://www.deutschlandfunk.de/griechenland-braende-ausser-kontrolle.1939.de.html?drn:news_id=906599


Dutzende Menschen sterben bei Waldbränden in Griechenland

(dpa) - 24. Juli, 2018

https://www.focus.de/panorama/welt/braende-zahl-der-waldbrandopfer-in-griechenland-auf-24-gestiegen_id_9302822.html


Erste Opfer durch Waldbrand bei Athen

Die ZEIT, 23. Juli, 2018

https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2018-07/griechenland-athen-waldbrand-trockenheit-kontrolle


Noch 25: Zahl der Waldbrände in Schweden geht zurück

In Schwedens brennenden Wäldern kämpfen jetzt auch deutsche Feuerwehrleute gegen die Flammen. Die Brände wüten weiter heftig, wenn auch nicht an ganz so vielen Orten. Zum Aufatmen ist trotzdem keine Zeit - denn das Wetter verspricht nichts Gutes.

(dpa) - 23. Juli, 2018

http://www.pnn.de/weltspiegel/1304928/


Waldbrände

EU koordiniert bislang größte Hilfemaßnahme in Schweden

EU-Kommission Pressemitteilung, 23.7.18

Die Kommission erleichtert die Bereitstellung von Hilfe in Rekordhöhe, mit der Schweden bei der Bekämpfung der beispiellosen Waldbrände unterstützt wird. Bisher wurden über das Katastrophenschutzverfahren der EU von Italien, Frankreich, Deutschland, Litauen, Dänemark, Portugal, Polen und Österreich insgesamt 7 Löschflugzeuge, 7 Hubschrauber, 60 Fahrzeuge und mehr als 340 Feuerwehrleute zugesagt.

Der für humanitäre Hilfe und Krisenmanagement zuständige EU-Kommissar Christos Stylianides erklärte: „Wir haben rund um die Uhr gearbeitet, um Schweden zu helfen. Das ist unsere Pflicht in einem Europa, das schützt und bürgernah ist. In der vergangenen Woche und am Wochenende wurde eine Rekordhöhe an EU-Unterstützung mobilisiert. Die Brände in Schweden zeigen, dass der Klimawandel real und kein Land gegen Naturkatastrophen immun ist. Aus diesem Grund hat die Kommission vorgeschlagen, die Katastrophenschutzmaßnahmen der EU durch rescEU zu verstärken, damit die Mitgliedstaaten bei einer Vielzahl von Katastrophen besser gerüstet sind.“

Der rescEU-Vorschlag ist ein zentraler Bestandteil der Agenda von Präsident Juncker für ein Europa, das schützt. Das Zentrum für die Koordination von Notfallmaßnahmen der Kommission überwacht die Lage in Schweden und die Waldbrandgefahr in ganz Europa genau.


Waldbrandgefahr in NRW: „Im Kampf gegen Waldbrände fehlen Experten“

Von Christian Schwerdtfeger, Rheinische Post, 24. Juli, 2018

https://rp-online.de/nrw/panorama/es-fehlen-spezialisten-zur-waldbrandbekaempfung_aid-24046199


Die Zentralschweizer Kantone diskutieren über ein Feuerverbot

Die Waldbrandgefahr ist in der ganzen Zentralschweiz erheblich. Die Behörden einzelner Kantone beraten nun über eine weitere Anhebung der Gefahrenstufe. Die Kantone können parallel dazu Massnahmen ergreifen. Bei einem absoluten Feuer-Verbot im Freien wäre auch das Abbrennen von Feuerwerk am 1. August nicht erlaubt.

Von Marc Benedetti, Luzerner Zeitung, 23. Juli, 2018

https://www.luzernerzeitung.ch/zentralschweiz/luzern/fdfdff-ld.1039959




» zurück
 

Druckversion



















































01.12.18 16:15 - 17:00
BR: Auf Leben und Tod - Der Wald

08.12.18 22:15 - 23:45
tagesschau24: Der Klimacheck - Wie verändert sich die Natur?

13.12.18 05:15 - 05:30
phoenix: Buchenurwälder - Die letzten Zeugen Deutschland

13.12.18 18:00 - 19:00
3sat: nano spezial - Klimagipfel in Katowice

04.12.18 21:00 - 21:45
WDR: Dürre, Hitze, schlechte Ernte - Unser verrücktes Wetter 2018

18.12.18 14:05 - 14:50
3sat: Europa ungezähmt - Die großen Wälder

13.12.18 20:15 - 21:00
3sat: Dürre in Deutschland

19.12.18 15:00 - 16:00
phoenix: Kampf gegen das Artensterben

10.12.18 11:30 - 12:15
arte: Singvögel in Not - Bedrohte Lebensräume

12.12.18 21:05 - 22:00
3sat: Klimakiller Holzkohle

13.12.18 21:00 - 21:45
phoenix: Wie Konzerne den Klimawandel vertuschen

13.12.18 07:05 - 08:05
mdr: Der Wald - Die geheime Sprache der Bäume