Aktuell


Waldbrände in Sibirien

Naturkatastrophe droht: Hitzewelle und Waldbrände in Sibirien alarmieren Klimaforscher

Waldbrände und eine beispiellose Hitzewelle beherrschen derzeit weite Regionen Sibiriens. Insbesondere die Brände könnten jedoch weltweit Auswirkungen haben. Denn sie tragen zur Klimakrise bei. Forscher sind beunruhigt.

(dpa) - 8. Juli, 2020

https://www.t-online.de/nachhaltigkeit/id_88194924/klimakrise-hitzewelle-und-waldbraende-in-sibirien-alarmieren-klimaforscher.html


Hitzewelle in Russland: Waldbrände in Sibirien dehnen sich aus

In Sibirien und im äußersten Osten Russlands weiten sich Waldbrände weiter aus. Teils verzichten die Kommunen wegen der hohen Kosten auf die Brandbekämpfung. Die Temperaturentwicklung seit Jahresbeginn beunruhigt Wissenschaftler.

Tagesschau, 27. Juni, 2020

https://www.tagesschau.de/ausland/sibirien-waldbraende-113.html


Waldbrände wüten in Russland

Riesige Fläche bereits abgebrannt - doch die Löscharbeiten werden eingestellt

VonKatarina Amtmann, dpa, 28.6.20

https://www.merkur.de/welt/waldbraende-russland-sibirien-corona-greenpeace-hektar-ausnahmezustand-zr-13814058.html


Russlands Wälder brennen: Hitzewelle in Sibirien sorgt für neuen Temperaturrekord

(dpa) - 22. Juni, 2020

https://www.t-online.de/nachhaltigkeit/id_88099416/hitzewelle-in-sibirien-neuer-temperaturrekord-russlands-waelder-brennen.html


"Wenn früher der Blitz in einen Baum fuhr, brannte der Baum. Jetzt brennt nicht nur der Baum"

Das zweite Jahr in Folge wird Sibirien von Waldbränden heimgesucht - das liegt auch am Klimawandel. Betroffen ist unter anderem Artjugino am Fluss Angara. Ein Anruf bei der Dorfvorsteherin.

Ein Interview von Christian Esch und Tatjana Sutkowaja, SPIEGEL-Online, 18.7.20

https://www.spiegel.de/politik/ausland/russland-klimawandel-waldbraende-in-sibirien-a-8a13cc79-d8e6-4520-9029-bf07bf3cadd3


Feuerwehr in Sibirien kämpft mit Sprengstoff gegen Waldbrände

Seit Jahresbeginn sind laut Greenpeace nun bereits neun Millionen Hektar durch Brände beschädigt worden

(APA) - 11. Juli, 2020

https://www.derstandard.at/story/2000118654895/feuerwehr-in-sibirien-kaempft-mit-sprengstoff-gegen-waldbraende


Waldbrände in Sibirien nehmen ab

(Reuters) - 21. Juli, 2020

https://www.suedtirolnews.it/video/waldbraende-in-sibirien-nehmen-ab


Forscher warnt: Sibirien erlebt "ein neues Klimaphänomen"

Seit Monaten herrschen in der russischen Arktis anomal hohe Temperaturen. Dieses Wetterextrem gibt der Wissenschaft Rätsel auf. Die DW sprach mit dem Klimaforscher Anders Levermann.

Von Andrey Gurkov, Deutsche Welle, 15.7.20

https://www.dw.com/de/klimaforscher-anders-levermann-hitzewelle-in-sibirien-ist-ein-neues-klimaph%C3%A4nomen/a-54186425?utm_source=pocket-newtab-global-de-DE


Klimakatastrophe in Sibirien: Kaum erklärbare Hitzewelle

Seit Januar ist es in Sibirien fünf bis sieben Grad wärmer als im Durchschnitt. Die lange Andauer der unüblichen Wärme macht Forscher ratlos, denn der Klimawandel allein reicht kaum als Erklärung aus.

Von Denis Möller, Wetter-Online, 20.7.20

https://www.wetteronline.de/klimawandel/klimakatastrophe-in-sibirien-kaum-erklaerbare-hitzewelle-2020-07-20-de


Extreme Wärme in Sibirien: «Ohne Klimawandel fast unmöglich»

Ein internationales Team von Klimaforschenden kann in einer neuen Studie aufzeigen, dass der menschgemachte Klimawandel einen sehr grossen Anteil an den ausserordentlich hohen Temperaturen in der ersten Jahreshälfte 2020 in Sibirien hat.

Von Nicole Glaus, SRF, 16. Juli, 2020

https://www.srf.ch/meteo/meteo-stories/klimaforschung-extreme-waerme-in-sibirien-ohne-klimawandel-fast-unmoeglich




» zurück

Aus der easy.wdss.de, gedruckt am: Mi, 25.11.2020 © easy.wdss • Besuchen Sie die www.weitblick.net unter www.weitblick.netBildschirm-Version

< zurück | nach oben scrollen^