Aktuell


Regenwaldzerstörung trotz Selbstverpflichtung

Amazon, Nestlé, Unilever, BlackRock – die Zerstörung des Regenwaldes geht weiter

Zahlreiche Großkonzerne wollten bis 2020 dafür sorgen, dass für ihre Produkte kein Regenwald mehr gerodet wird. Passiert ist laut einer neuen Studie der britischen Umweltschutzorganisation Global Canopy bislang wenig.

Ecoreporter, 12. Februar, 2020

https://www.ecoreporter.de/artikel/amazon-nestle-unilever-blackrock-die-zerstorung-des-regenwaldes-geht-weiter/


Vernichtung von Regenwald: McDonald’s, Nestlé, Nike und Co. brechen ihre Versprechen

Zahlreiche Unternehmen hatten vor zehn Jahren erklärt: Bis 2020 soll kein Regenwald mehr für ihre Produkte zerstört werden – oder zumindest weniger. Die NGO „Global Canopy“ hat untersucht, wie es inzwischen um die Selbstverpflichtungen steht. Das Ergebnis ist ernüchternd.

Von Nadja Ayoub, Utopia, 12.2.20

https://utopia.de/regenwald-zerstoerung-nestle-mcdonalds-nike-175229/




» zurück

Aus der easy.wdss.de, gedruckt am: Do, 27.02.2020 © easy.wdss • Besuchen Sie die www.weitblick.net unter www.weitblick.netBildschirm-Version

< zurück | nach oben scrollen^