Aktuell


Naturschutzprojekt "Junge Riesen"

16. März, 2010

«Junge Riesen» sollen auch Zersiedelung von Landschaften vorbeugen

Kassel (ddp-hes). Auf bis zu 1400 Jahre wird ihr Alter geschätzt. Die Gerichtseiche am Gahrenberg im nordhessischen Reinhardswald zählt zu den spektakulärsten Bäumen im Landkreis Kassel. Dem Biologen Horst Koenies kam eine Idee, als er an einem Herbsttag eine zu Boden gefallene Eichel neben dem gigantischen Stamm betrachtete. Er begann, aus den Eicheln des uralten Baums junge Triebe zu züchten - das Naturschutzprojekt «Junge Riesen». Mit dem Projekt soll das Genpotenzial Jahrhunderte alter Bäume bewahrt werden. Schon rund 20 000 Nachfahren der Naturdenkmäler wurden bislang angezüchtet. Der Modellversuch soll zur Nachahmung auch in anderen Regionen Deutschlands motivieren.(...)

http://de.news.yahoo.com/17/20100315/tsc-junge-riesen-sollen-auch-zersiedelun-4e0be13.html







» zurück

Aus der easy.wdss.de, gedruckt am: Mo, 16.05.2022 © easy.wdss • Besuchen Sie die www.weitblick.net unter www.weitblick.netBildschirm-Version

< zurück | nach oben scrollen^