Aktuell


Studie zu Aufforstung

Aufforstung bringt verlorene Wälder nicht zurück

Studien zeigen große Unterschiede zwischen Eichenbeständen, die auf einstigem Ackerland, Wiesen oder historischen Waldflächen wachsen. Fazit: Wo schon immer Wald war, sind Bäume robuster.

Von Angelika Hillmer, DIE WELT, 31.3.14

http://www.welt.de/wissenschaft/umwelt/article126399895/Aufforstung-bringt-verlorene-Waelder-nicht-zurueck.html




» zurück

Aus der easy.wdss.de, gedruckt am: Di, 17.05.2022 © easy.wdss • Besuchen Sie die www.weitblick.net unter www.weitblick.netBildschirm-Version

< zurück | nach oben scrollen^