powered by <wdss>
Veranstaltung

WDR: Dramatisches Sterben - Sind unsere Insekten noch zu retten?

In den letzten 27 Jahren ist die Zahl der Insekten selbst in Schutzgebieten um mehr als 75 % zurückgegangen. Ein Alarmzeichen, denn weniger Insekten, das könnte bald schon bedeuten weniger Fische, Eidechsen, Vögel und Säugetiere. Insekten bilden das Fundament einer gesunden Natur. Sie sind Bestäuber für Blütenpflanzen, halten Schädlinge in Schach und sind Futter für viele Tiere. Sterben die Insekten, drohen auch andere Tiere und viele Pflanzen zu verschwinden. Quarks klärt auf über ein Thema, das aktuell nicht nur Umweltschützer, Wissenschaftler und Politiker, sondern auch viele andere Menschen in Deutschland beschäftigt.
(Wdh. kommende Nacht 1.05-1.50 Uhr)

Datum: Di, 12. Jun 2018 21:00 Uhr - 21:45 Uhr
 

Druckversion