powered by <wdss>
Veranstaltung

ARD-alpha: Igel, Spatz und Feldgrille - der Wert der heimischen Artenvielfalt

Die Rettung von Eisbären und Orang-Utans weckt mehr Interesse als die Gefährdung heimischer Tierarten, wie Igel oder Spatz. Dabei zählt die Zerschneidung der Landschaft durch große Straßen und Baugebiete zu den bedeutendsten Gefahren, der Zugang zu Lebensräumen wird abgeschnitten, die genetische Vielfalt schwindet. Unaufhaltsam werden Rückzugsorte zerstört. Es gibt kaum noch Unterholz oder Hecken, Grün- und Blühstreifen an Waldrändern, Feldern und Wegen verschwinden. Und auch in den Städten gehen Lebensräume verloren: Englischer Golfrasen hinterm Haus ist beliebter als eine Wiese, Zierbüsche verdrängen wilde Hecken.

Datum: Sa, 16. Mai 2020 13:00 Uhr - 14:00 Uhr
 

Druckversion



































20.05.20 20:15 - 21:45
SWR: Klimawandel - auf Spurensuche im Südwesten

02.06.20 19:40 - 20:15
arte: Bulgariens bedrohtes Biotop - Ist die Kresna-Schlucht noch zu retten?

21.05.20 16:30 - 17:20
3sat: Die geheimnisvolle Welt der Bäume - Naturschätze der Steiermark

31.05.20 16:30 - 17:00
ZDF: Wildnis in Deutschland

27.05.20 21:00 - 21:45
3sat: Klima retten? Ohne mich!

02.06.20 23:00 - 23:30
ZDF: Wie viel Grün braucht der Blaue Planet?

27.05.20 20:15 - 21:00
ARD-alpha: Rettet die Insekten

17.05.20 16:30 - 17:00
ZDF: pandemie - Wie die Tierwelt sich verändert

22.05.20 22:45 - 23:15
ZDFinfo: Klima im Wandel - Keiner stirbt für sich allein

22.05.20 23:15 - 00:00
ZDFinfo: SOS Amazonas - Apokalypse im Regenwald

02.06.20 20:15 - 21:45
tagesschau24: Klimawandel - auf Spurensuche im Südwesten

23.05.20 00:00 - 00:45
ZDFinfo: Klimawandel Die Fakten mit Harald Lesch

31.05.20 22:15 - 22:45
tagesschau24: Warum macht der Wald uns so glücklich?

16.05.20 13:00 - 14:00
ARD-alpha: Igel, Spatz und Feldgrille - der Wert der heimischen Artenvielfalt