powered by <wdss>
Aktuell

Waldschutz im Kongobecken

Der Wald im Kongobecken wird von drei Anrainerstaaten gemeinsam geschützt

Die Zentralafrikanische Republik, Kamerun und der Kongo haben sich zusammengetan, um einen einzigartigen Lebensraum gemeinsam zu retten, vor Abholzung, Ausbeutung von Bodenschätzen und Wilderei.

Von Ranty Islam, Deutsche Welle, 1.10.13

http://www.dw.de/der-wald-im-kongobecken-wird-von-drei-anrainerstaaten-gemeinsam-gesch%C3%BCtzt/a-17126441

(mit 7 Minuten Video)




» zurück
 

Druckversion



15.09.22 09:00 - 10:35
arte: Megafeuer - Der Planet brennt

06.10.22 16:45 - 17:30
phoenix: Ökoaktivisten gegen die Umweltmafia

19.09.22 10:55 - 11:55
WDR: Unsere grüne Lunge - Ist der Wald noch zu retten?

26.08.22 10:55 - 11:55
WDR: Rettet den Wald - Was hilft gegen Trockenheit, Schädlinge und Kahlschlag?

08.10.22 05:30 - 06:20
SWR: Klimawandel - Was die Wissenschaft wirklich weiß

08.10.22 06:20 - 07:10
SWR: Klimawandel - Was wir tatsächlich tun können

15.09.22 21:00 - 21:45
rbb: Ware Wald - Die Schattenseiten des Holz-Booms

06.10.22 21:45 - 22:15
hr: Past Forward - Wann stirbt der deutsche Wald?

18.09.22 08:45 - 09:30
ZDFneo: Unsere Wälder - Verbündete im Kampf gegen den Klimawandel

06.10.22 21:00 - 21:45
WDR: Ware Wald - Die Schattenseiten des Holz-Booms

03.10.22 21:00 - 22:30
ARD-alpha: Vielfalt statt Artensterben - Die Menschheit am Scheideweg