powered by <wdss>
Aktuell

Thüringenforst Geschäftsbericht

Thüringens Wälder bekommen 600.000 neue Bäume

Thüringenforst, 13.10.15

Erfurt - Nachdem die Landesforstanstalt in diesem Frühjahr schon über 550.000 junge Bäume auf 504 Hektar gepflanzt hatte, beginnt jetzt die Herbstoffensive.

Weitere 600.000 Forstpflanzen werden in den Monaten Oktober und November vor allem in den höheren Lagen des Thüringer Waldes in den Boden gebracht.

Zwei Drittel der Bäumchen stammen aus der betriebseigenen Forstbaumschule Breitenworbis. ThüringenForst forciert damit erfolgreich den Waldumbau von Fichtenreinbeständen hin zu Fichten-Buchen-Mischbeständen.

Vorjahresergebnis noch einmal gesteigert

Insgesamt wird die Landesforstanstalt in diesem Jahr knapp 1,1 Millionen junge Bäume auf 1140 ha pflanzen und damit das sehr gute Ergebnis des Vorjahres mit 1 Mio. Bäumen sogar noch leicht übertreffen (2013: 0,7 Mio.). Damit ist ThüringenForst auch in diesem Jahr der Einzelwaldbesitzer mit den landesweit umfangreichsten Aufforstungen in Thüringens Wäldern.

Mischwälder als kluge Anpassungsstrategie

ThüringenForst pflanzt insbesondere Laubbäume wie Buchen, Ahorne oder Eichen in reine Nadelholzforste, um diese in Mischwälder umzuwandeln. „Mischwälder sind gegen Stürme stabiler, überwinden längere Trockenphasen leichter, trotzen den Forstschädlingen besser und können sich erfolgreicher dem befürchteten, vom Menschen verursachten Klimawandel anpassen“, so Volker Gebhardt, ThüringenForst-Vorstand. Die Pflanzen stammen zu zwei Dritteln aus der betriebseigenen Forstbaumschule Breitenworbis. Auch ein Großteil des Samens erntet ThüringenForst in betriebseigenen anerkannten Saatgutbeständen.

Millioneninvestment im Staatswald

Die Pflanzung geschieht größtenteils durch eigene Waldarbeiter der Landesforstanstalt, teils mit Pflanzspaten, teils mit Pflanzlochbohrern. Der Anteil der Handarbeit ist beim Pflanzen der sensiblen, etwa 30 cm hohen Forstpflanzen aus Qualitätsgründen sehr hoch. Entsprechend investiert ThüringenForst in diesem Jahr etwa 1,2 Mio. Euro in die Verjüngung der Wälder.


Thüringenforst verdreifacht Gewinn - Personalabbau geht weiter

(dpa) - 6. Oktober, 2015

http://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/wirtschaft/detail/-/specific/Thueringenforst-verdreifacht-Gewinn-Personalabbau-geht-weiter-136143522


Thüringer Staatswald soll zertifiziert werden

(dpa) - 13. Oktober, 2015

http://www.thueringer-allgemeine.de/web/zgt/leben/detail/-/specific/Thueringer-Staatswald-soll-zertifiziert-werden-1351510414




» zurück
 

Druckversion
























































30.03.20 07:15 - 07:45
hr: Die Ausbeutung der Urwälder

17.03.20 22:55 - 23:40
3sat: Die Naturretter - Kämpfen für den Artenschutz

17.03.20 23:40 - 00:10
3sat: Ist unser Wald noch zu retten?

18.03.20 09:30 - 10:00
ARD-alpha: Die Ausbeutung der Urwälder - Kann ein Ökosiegel die Wälder schützen?

16.03.20 21:15 - 21:45
ZDFinfo: Klima im Wandel - Keiner stirbt für sich allein

14.03.20 06:00 - 06:45
phoenix: Der stumme Sommer - Warum sterben die Insekten?

16.03.20 22:30 - 23:15
ZDFinfo: Klimawandel - Die Fakten mit Harald Lesch

16.03.20 23:15 - 00:00
ZDFinfo: SOS Amazonas - Apokalypse im Regenwald

22.03.20 17:00 - 17:30
ZDFinfo: Klima im Wandel - Keiner stirbt für sich allein

18.03.20 21:50 - 22:15
ARD-alpha: Schmetterlinge - Wie leben sie und warum sterben sie aus?

23.03.20 15:45 - 16:30
ZDFinfo: SOS Amazonas - Apokalypse im Regenwald

26.03.20 08:45 - 09:30
ZDFinfo: Klima außer Kontrolle - Die Fakten

24.03.20 16:50 - 17:20
arte: Wildtiere unter Druck

14.03.20 06:00 - 06:30
SWR: Klimaschutz - Wie radikal müssen wir uns ändern?

26.03.20 09:30 - 10:15
ZDFinfo: Klima außer Kontrolle - Auswirkungen und Strategien

26.03.20 10:15 - 11:00
ZDFinfo: Extinction Rebellion - Radikal fürs Klima

27.03.20 22:30 - 23:00
phoenix: Operation Wald - Rettung für die grüne Lunge

26.03.20 10:15 - 11:00
3sat: 5 Grad plus - Wie das Klima unsere Welt verändert

08.03.20 13:30 - 14:00
NDR: Abenteuer Naturschutz