powered by <wdss>
Aktuell

Streit um Wald bei Moskau

Russland: Widerstandscamp von Waldschützern von Miliz und „Schlägern in Weiß“ brutal aufgelöst.

Umweltschützer wegen „Widerstandes gegen die Staatsgewalt“ angeklagt. Auch „Linke Front“ unter den Protestierern

Von Bernhard Clasen, Scharf Links, 23.7.10

Der Kampf gegen die Rodung von Naturschutzgebiet vor Moskau geht weiter. Nachdem die Umweltschützer in der vergangenen Woche kurzfristig einen Sieg erringen konnten, und die Bauarbeiter sich zum Abzug gezwungen sahen, sind nun neue Rodungen in dem umkämpften Gebiet bekannt geworden. Über 50 Personen von der „Bewegung zum Schutz des Waldes von Chimki“ und der „Linken Front“ protestierten am Donnerstag mit Baumstämmen aus dem umkämpften Gebiet mitten in Moskau vor dem Gebäude der russischen Regierung. Als die Demonstranten diese Balken vor dem Gebäude ablegten, wurden sie von der Miliz vorübergehend festgenommen.(...)

http://www.scharf-links.de/47.0.html?&tx_ttnews[tt_news]=11360&tx_ttnews[backPid]=9&cHash=7463d10415


Mit Schlägern gegen Umweltschützer

Südwest Presse, 23.7.10

Moskau. Hartes Vorgehen gegen Umweltschützer: In einem Wald nördlich von Moskau nahm die Polizei 15 Aktivisten fest. Sie hatten dort ein Zeltlager aufgeschlagen, um gegen Rodungen zu protestieren.

Gestern stürmten maskierte Schläger und anschließend Polizisten in einem Waldstück bei Moskau ein Lager von Umweltschützern. Dort hatten seit einer Woche mehrere Dutzend Aktivisten der Bürgerinitiative "Zum Schutz des Chimkier Waldes" kampiert, um zu verhindern, dass Baumfäller eine Schneise in den Waldpark Chimki nördlich von Moskau schlagen. Ein Teilstück der geplanten Mautautobahn Moskau-Sankt Petersburg soll dort gebaut werden.(...)

http://www.swp.de/ulm/nachrichten/politik/art4306,571403


Rauch von Torf- und Waldbränden zieht durch Moskau

Russland Aktuell, 26.7.10

Moskau. Rauchschwaden von zahlreichen Wald- und Torfbränden rund um Moskau werden am Montagmorgen von starkem Wind in die Stadt getrieben und erreichen sogar das Zentrum. Brandgeruch ist im Stadtgebiet zu spüren.(...)

http://www.aktuell.ru/russland/news/rauch_von_torf_und_waldbraenden_zieht_durch_moskau_27445.html


Russische Umweltschützer erringen Sieg – vorläufig

Von Bernhard Clasen, Scharf Links, 21.7.10

Die russischen Umweltschützer, die zu Dutzenden, teilweise sogar mit 300 Personen die Rodungsarbeiten in der Nähe des Moskauer Flughafens Scheremetjewo behindert haben, haben die Rodungen – vorerst – verhindert. Am Montag Abend verließen die Bautrupps mitsamt Baggern und anderen Geräten das Areal. Sie hatten gerade einmal Wald in einer Fläche von zwei Fußballfeldern roden können, bevor sie von entschlossenen Umweltschützern aus der Moskauer Vorstadt Chimki und aus Moskau an den weiteren Rodungsarbeiten gehindert wurden.(...)

http://www.scharf-links.de/47.0.html?&tx_ttnews[tt_news]=11321&tx_ttnews[backPid]=9&cHash=24b8c4ea8b


Russische Umweltschützer blockieren Strassenbau

Torfbrände und Rodungen bedrohen Moskaus Grüne Lunge

Von Bernhard Clasen, Scharf Links, 19.7.10

300 russische Umweltschützer protestierten am Montag in der Nähe des Moskauer Flughafens Scheremetjewo mitten im Wald gegen die Rodung. Dort sollen einzigartige Wälder des Waldgürtels, Moskaus „grüner Lunge“ einer Hochgeschwindigkeitstrasse von Moskau nach St. Petersburg zum Opfer fallen. Dies berichtet die Sprecherin der Umweltschützer, Jewgenija Tschirikowa gegenüber „scharf-links.de“. Seit Tagen halten sich dort die Umweltschützer rund um die Uhr in einem Zeltlager auf. Nachdem ein Bauarbeiter Ende der vergangenen Woche Tschirikowa tätlich angegriffen und mit einem Jeep niederfahren wollte, haben die Umweltschützer begonnen, sich in ihrem Lager zu verbarrikadieren. Dort schützen sie sich vor Versuchen von Wachmannschaften, die sie mehrfach schon mit Hämmern und Balken aus dem Areal vertreiben wollten.(...)

http://www.scharf-links.de/47.0.html?&tx_ttnews[tt_news]=11301&tx_ttnews[backPid]=9&cHash=709943eb04




» zurück
 

Druckversion


06.10.19 12:35 - 14:00
arte: Das Ende von Eden

07.10.19 20:15 - 21:45
tagesschau24: Der Klimacheck - Wie verändert sich die Natur?

05.10.19 07:00 - 07:45
ZDFneo: Planet der Wälder

03.10.19 11:10 - 11:55
ARD: Der Hainich - Thüringens Urwald

04.10.19 10:15 - 11:00
tagesschau24: Die Wahrheit über die Zukunft des Waldes

10.10.19 22:00 - 22:45
SWR: Artenschutz statt Artensterben

13.10.19 08:15 - 08:45
SWR: natürlich!

02.10.19 09:55 - 11:30
arte: Die Ausbeutung der Urwälder

13.10.19 10:45 - 11:30
SWR: Artenschutz statt Artensterben

06.10.19 00:15 - 00:45
arte: Welche Rechte braucht die Natur?

15.10.19 16:45 - 17:30
phoenix: Unsere Welt in Zukunft - Umwelt

12.10.19 16:00 - 16:30
ARD: Art am Limit - Artenschutz vor unserer Haustür

09.10.19 19:40 - 20:15
arte: Streit um wilde Wisente - Zerstören Ur-Rinder den Wald?

05.10.19 06:00 - 06:30
BR: Natur im Umbruch - Wie der Klimawandel wichtige Ökosysteme verändert