powered by <wdss>
Aktuell

Pläne für Amazonien

Brasilien: Militär plant massive Zerstörung des Amazonas

Radio Dreyeckland, 24. September, 2019

https://rdl.de/beitrag/brasilien-milit-r-plant-massive-zerst-rung-des-amazonas


Objekt der Begierde: Das Amazonas-Gebiet in Brasilien

Das Modell der Ausplünderung der Erde und der räuberischen Entwicklung muss durch eines ersetzt werden, das die Interessen der Gesellschaft und der Natur wahrt

Von Redaktion Nodal, Instituto Tricontinental de Investigación Social, 24.9.19

https://amerika21.de/analyse/231865/brasilien-objekt-begierde-amazonien


"Bolsonaro zerstört aktiv die Umwelt"

Carlos Minc ist ehemaliger Umweltminister und einer der bekanntesten Umweltaktivisten Brasiliens. Als er in der Regierung saß, rief er den Amazonasfonds mit ins Leben, der die Region schützen soll. Die derzeitige Zerstörung des Regenwaldes in seiner Heimat beobachtet Minc mit Schrecken. Er hofft auf Hilfe aus dem Ausland. Gleichzeitig warnt er im Interview mit n-tv.de vor einem "internationalen Anspruch" auf die Region.

n-tv, 20. September, 2019

https://www.n-tv.de/politik/Bolsonaro-zerstoert-aktiv-die-Umwelt-article21269428.html


Brasiliens Präsident weist Vorwürfe der Amazonas-Zerstörung zurück

(Reuters) - 24. September, 2019

https://de.reuters.com/article/deutschland-amazonas-bolsonaro-idDEKBN1W91XF


Bolsonaro - Schuld sind die Anderen

Brasiliens Präsident Bolsonaro warf westlichen Medien falsche Berichterstattung vor. Greenpeace fordert indes Taten zum Schutz des Amazonas.

Kleine Zeitung, 24. September, 2019

https://www.kleinezeitung.at/international/5695336/AmazonasZerstoerung_Bolsonaro-Schuld-sind-die-Anderen


Millionen-Strafen nach Amazonas-Bränden

Brasiliens Regierung geht nach eigenen Angaben erfolgreich gegen Brandstifter im Amazonasgebiet vor. Es seien mehr als 60 Verdächtige festgenommen und Strafen in Millionenhöhe verhängt worden, hieß es in der Hauptstadt.

Deutsche Welle, 24. September, 2019

https://www.dw.com/de/millionen-strafen-nach-amazonas-br%C3%A4nden/a-50562605


Ureinwohner: Die Gegenwart bereichert sich auf Kosten der Zukunft

Der Amazonas-Regenwald ist für die Menschheit ein im Wortsinn unbezahlbares Geschenk. Das hat moralische Konsequenzen. Eine rechtsphilosophische Vision.

Von Otfried Höffe, Frankfurter Rundschau, 24.9.19

https://www.fr.de/kultur/ureinwohner-gegenwartbereichert-sich-kosten-zukunft-13035028.html


Gegen die Zerstörung

Der brasilianische Yanomami-Indianer Davi Kopenawa kämpft für die Indigenen im Amazonasgebiet - trotz Morddrohungen.

Von Klaus Ehringfeld, Frankfurter Rundschau, 25.9.19

https://www.fr.de/politik/gegen-zerstoerung-13039224.html




» zurück
 

Druckversion


























































30.03.20 07:15 - 07:45
hr: Die Ausbeutung der Urwälder

04.04.20 21:45 - 22:40
arte: Vermisst - Wo sind die Vögel?

04.04.20 22:40 - 23:35
arte: Das große Insektensterben

07.04.20 10:55 - 11:45
arte: Vermisst - Wo sind die Vögel?

06.04.20 20:15 - 21:00
ARD-alpha: Stirbt unser Wald?

22.03.20 17:00 - 17:30
ZDFinfo: Klima im Wandel - Keiner stirbt für sich allein

23.03.20 15:45 - 16:30
ZDFinfo: SOS Amazonas - Apokalypse im Regenwald

06.04.20 21:30 - 22:15
ARD-alpha: Unser Wald - Zoff im deutschen Forst

26.03.20 08:45 - 09:30
ZDFinfo: Klima außer Kontrolle - Die Fakten

24.03.20 16:50 - 17:20
arte: Wildtiere unter Druck

26.03.20 09:30 - 10:15
ZDFinfo: Klima außer Kontrolle - Auswirkungen und Strategien

26.03.20 10:15 - 11:00
ZDFinfo: Extinction Rebellion - Radikal fürs Klima

27.03.20 22:30 - 23:00
phoenix: Operation Wald - Rettung für die grüne Lunge

26.03.20 10:15 - 11:00
3sat: 5 Grad plus - Wie das Klima unsere Welt verändert